FINDE UND TEILE UNS AUF FACEBOOK

AKTUELLES

Auch das zweite Wochenende war hervorragend

Quelle: Typisch Hamburch
Quelle: Typisch Hamburch

27. März 2017: Einen ganzen Monat hatten wir Dank der Hamburger Ski-Ferien auf das nächste Aufführungswochenende von Alice im Anderland warten müssen. Doch die vier Wochen taten der Begeisterung und Energie auf der Bühne keinen Abbruch. 

 

Und auch das Zuschauerinteresse war weiterhin hoch, so dass wir mit einer ausverkauften Samstagsvorstellung den Schwung mit in den Sonntag nehmen und eine höchst gelungene Aufführung spielen konnten.

 

Ganz besonders hat uns auch der Besuch der Bewohner der Anlage von fördern & wohnen in Altona erfreut.

 

Nochmals vier Wochen müssen Sie und wir zum Glück nicht noch einmal. Bereits diesen Freitag gehen es mit der nächsten lohnenswerten Abendvorstellung weiter.

 

Für die nächsten Aufführungen ab 31. März 2017 können Sie Ihre Tickets reservieren. Auch weiterhin geht €1,00 pro verkaufter Karte an dern Förderverein von fördern & wohnen. Unterstützen Sie uns und den guten Zweck mit Ihrem Besuch.

 

 


Erfolgreiches Premierenwochenende

Hutmacher und Alice. Quelle: Typisch Hamburch
Hutmacher und Alice. Quelle: Typisch Hamburch

28. Februar 2017: Es ist geschafft. Nach 7 Monaten intensiver Probenarbeit hatten wir am vergangenen Wochenende endlich die Premiere unseres Stücks "Alice im Anderland".

13 großartige Darsteller, eine neue Bühne im tollen Saal von fördern & wohnen und ein tolles Publikum übertrafen unsere Erwartungen. Die Standing Ovations und der lang anhaltender Applaus haben uns überwältigt.

 

Genug der Selbstbeweihräucherung. Wir lassen lieber unsere Besucher sprechen. Der Blog "Typisch Hamburch" war zu Gast und schrieb über unser Stück unter anderem  folgendes:

 

"Alice im Anderland war für uns ein besonderes Highlight, bei dem wir direkt am Abend der Premiere live mit dabei sein durften. Schon nachdem wir durch die Türen traten wurden wir in das Erlebnis der Show mit einbezogen. „Haben Sie schon ihre Medizin bekommen?“ wurden wir von einem freundlichen Arzthelfer (der während der Aufführung gar nicht mehr so freundlich war!!) gefragt, der uns sogleich ein paar Schokoladenbonbons verabreichte. Und wenn ihr euch jetzt fragt, was Alice mit Medizin zu tun hat, seid ihr der spannenden Story bereits heiß auf der Spur!"

 

Den ganzen Beitrag finden Sie hier: Typisch Hamburch

 

Für die nächsten Aufführungen ab 25. März 2017 können Sie jetzt schon Tickets reservieren.

 


Wow. Die Premiere ist bereits ausverkauft!!!

Wir freuen uns sehr über die hohe Nachfrage. Reservieren Sie jetzt Ihre Ticktes für die anderen Termine.

 

 

Tickets hier Online vorbestellen

Nächste verfügbare Plätze am

Freitag 31. März

Beginn: 20.00

 

Unmögliches zu glauben ist nur eine Frage der Übung, antwortete die weiße Königin Alice im Roman von Lewis Carroll.

Alice zweifelte an ihrer Kreativität, welches ihr in unserem Stück mittels der verordneten Pillen nicht passieren kann. Umfeld des Spiels ist ein »Irrenhaus« mit Patienten und Angestellten, die miteinander in den Rollen der fiktiven Welt von Carroll leben und herrschen.

 

Gesellschaftsdrama im Umfeld einer Psychiatrie.

Empfehlung: ab 12 Jahre.

 

 

Aufführungen 2017

Premiere Sa 25. Feb 19.30 (ausverkauft), So 26. Feb 15.30, Sa 25. März 19.30, So 26. März 15.30, Fr 31. März 20.00, So 02. April 15.30, Sa 08. April 19.30, Fr 21. April 20.00, Derniere So 23. April 15.30

 

Regie: Sabina Stubbe und Frank Hupke

Alice: Sanna Higgen, Grinsekatze: Franziska Buhle, Arzt 1: Kai Münster, Arzt 2: Verena Reineke, Kaninchen: Miriam Manthei, Hutmacher: Christian Haase, Raupe: Alexandra Meizel, Köchin: Kristin Kummer, Herzogin: Iris Krischker, Herzkönigin: Clara Schepp, Herzbube: Harald Stubbe, Lakaien: Nicolas Schreiber + Roland Spanka

Souffleuse: Veronika Nickel

 

Alle Rechte liegen beim Verlag theaterbörse.de

 

 

Einen Teil der Ticketeinnahmen gehen an den Förderverein Service Wohnen von FÖRDERN & WOHNEN Groß Borstel. Mit dem Geld werden Bewohner unterstützt, die nur von den Leistungen der Grundsicherung leben. Dadurch kann ihnen der Zugang zu sozialen Aktivitäten ermöglicht werden.


MITMACHEN

 

Wir sind immer auf der Suche nach Talenten und Mitgliedern:

 

– Theaterschauspieler*in

– Theatertechniker*in

– Bühnenbauer*in

– Requisiteur*in

– Maskenbildner*in

– Souffleur / Souffleuse 

 

Sende uns eine E-Mail oder nutze einfach unser Kontaktformular – wir freuen uns auf dich!